maschacorman

Mascha Corman heißt die zeitgenössische Künstlerin mit eigenem Stil. Mal anklagend, herausfordernd, mal ruhig und klar interpretiert sie auf ihre eigene Weise.

Mascha Corman ist Stimmkünslerin. Sie studierte Jazzgesang an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln, sowie Gehörlosenpädagogik an der Universität zu Köln. In 2017 erhielt sie das individuelle Auslandstipendium für hochbegabte Künstlerinnen und Künstler des Landes NRW. Sie residierte bisher in Paris, Oslo und der Schweiz.  In 2016 war sie im Rahmen privater Studien in New York und erforschte Improvisationskonzepte unter anderem von Theo Bleckmann und Fay Victor.  Mascha Corman beschäftigt sich mit den Möglichkeiten menschlichen Stimme und der Verbindung von Wort, Ton und Geräusch in Komposition und Improvisation. Corman war Stipendiatin des “EMAS” (Europäisches Musikautorenstipendium der GEMA) im Bereich der Neuen Musik zum Thema  “Komposition mit Stimme und Sprache”.

Ihre Kompositionen für das von Ihr in 2012 gegründete Quartett emco zeichnen sich durch die Verbindung von Jazz, freier Improvisation und Lyrik aus. Das Debutalbum „Schwanenkampf“ der Band emco erschien 2016 bei dem Label Ajazz. Neben dem komponiert sie für Piano - Vocal Duo und skizziert Imrovisationskonzepte für Vocal-Vocal Duo. Als Mitglied des Komponistinnen Kollektivs Sung Sound arbeitete Mascha Corman im November 2016 mit dem Subway Jazz Orchestra Köln zusammenarbeiten. 

Seit 2015 kuratiert Mascha Corman gemeinsam mit Thea Soti die von ihr initiierte experimentelle Konzertreihe STIMMUNGEN, welche sich explizit mit Stimme in Improvisation und Komposition auseinander setzt. 2017 waren The Art of Escapism und IKI aus Dänemark zu gast. Gäste in 2015 und 2016 waren unter anderem Lauren Newton (CH/GER), Jen Shyu (Taiwan, USA), Theo Bleckmann (USA/GER), Sofia Jernberg (NOR), Andreas Schaerer (CH) und Sidsel Endresen (NOR). In 2016 kam das Residenz-Projekt “Zeitinsel - Residency” dazu, ein gemeinsames Projekt mit dem Posaunisten Janning Trumann. Gefeatured wurde in 2016 der New Yorker Trompeter Peter Evans.

Mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Improvisation mit Kindern und Kinderkonzerten führen Mascha Corman als Dozentin zu Musikhochschulen und Musikschulen.